Palästinenser verwüstet jüdisches Restaurant

"Tage des Zorns" – mitten in Europa: Nur Stunden nach Trumps Rede zu Jerusalem schlug ein Palästinenser Scheiben eines Lokals in Amsterdam ein.

Schockierender Vorfall in Amsterdam: Ein Palästinenser mit Kefiah und palästinensischer Flagge in der Hand zertrümmerte am Donnerstagmorgen – nur Stunden nachdem US-Präsident Donald Trump Jerusalem als Israels Hauptstadt anerkannte – die Scheiben des kosheren Resstaurants HaCarmel im jüdischen Viertel in Amsterdam. Der Vorfall wurde per Video festgehalten: Darauf zu sehen ist der Angreifer, der voller Zorn mit einem Schläger auf die Fenster des Lokals eindrischt, dabei "Allahu akbar" schreit. Dann dringt der Palästinenser in das Lokal ein.

Nur Sekunden später wird er von Sicherheitskräften überwältig und zu Boden geworfen, die Polizei nimmt den Mann fest.

Palästinenser vervollständigt die Geschichte

Nach dem heftigen Vorfall zeigt sich die jüdische Gemeinde in Amsterdam besorgt: "Schockierend! Es ist unglaublich, dass der Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern hier und gegen die jüdisch-holländische Gemeinschaft ausbricht ", twitterte das Zentrum für Information und Dokumentation über Israel ".

"Jerusalem wird von den Vereinigten Staaten von Amerika als Hauptstadt anerkannt, deshalb werden die Fenster eines jüdischen Restaurants in Amsterdam zerstört. Nur logisch. Der Palästinenser vervollständigt die Geschichte, so die "Federative Jewish Netherlands auf Twitter.

Hamas rief zur 3. Intifada auf

Präsident Trump hatte am Mittwoch seine historische, richtige Entscheidung, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen, in einer Rede verkündet – die Palästineners riefen darauhin zu "Tagen des Zorns" auf. Die Terrororganisation Hamas mobilisiert seine Terroristen bereits zur 3. Intifada. Der neue Aufstand gegen die Juden sollte ins Herz des „zionistischen Feindes" getragen werden, so Hamas-Anführer Ismail Hanijeh in einer Rede im Gaza-Streifen. Am Freitag müsse die "Intifada zur Befreiung Jerusalems" beginnen, ausserdem forderte Hanijeh die palästinensische Autonomiebehörde auf, alle Friedensbemühungen mit Israel einzustellen.

(isa)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Ajax AmsterdamWeltwocheEidgenössische Kommission gegen RassismusDonald Trump

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen