Rendi-Wagner leistet Erste Hilfe bei Unfall

Die gelernte Medizinerin zog von einer Wahlkampf-Veranstaltung zur nächsten – und half dazwischen bei einem Verkehrsunfall.

Dieser Tage ist SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner auf Wahlkampftour für die Salzburger Gemeinderatswahl. Doch am Mittwoch konnte sie das Wissen ihrer ursprünglichen Berufswahl ausspielen. Denn auf dem Weg in die Stadt Salzburg entdeckte die Medizinerin in der Ortschaft Niederalm einen verunglückten Motorroller-Fahrer.

"Zukünftige Bundeskanzlerin"

"Ich bin sofort ausgestiegen, um Erste Hilfe zu leisten", erzählt Rendi-Wagner im Gespräch mit der "Kronen Zeitung". Sie gab ihm ein Glas Wasser. Das Unfallopfer habe keine äußerlichen Verletzungen davongetragen, aber unter Schock gestanden. "Vielleicht auch, weil er mich gesehen und nicht gewusst hat, wie ihm geschieht", so die SPÖ-Chefin. Sie habe ihm gesagt, dass er sich unbedingt im Krankenhaus untersuchen lassen müsse.

Othmar Danninger, der Vizebürgermeister von Grödig, postete ein Selfie mit Rendi-Wagner auf Facebook und schrieb, dass ein Polizist folgenden Satz zum Unfallopfer gesagt hätte: "Du hast ein Glück, die zukünftige Bundeskanzlerin hat dir geholfen."

Die Bilder des Tages

(lu)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
AnifGood NewsSalzburger FestspieleVerkehrsunfallSport-TippsPamela Rendi-Wagner

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen