25-jährige Österreicherin in Forbes-Liste gereiht

Die 25-jährige Jungunternehmerin Pamela Wagner hat es auf die Forbes-Liste geschafft.
Die 25-jährige Jungunternehmerin Pamela Wagner hat es auf die Forbes-Liste geschafft.Bild: Forbes

Pamela Wagner (25), Jungunternehmerin aus Wolkersdorf im Weinviertel, darf sich freuen: Sie ist in der Forbes-Liste der "30 unter 30" aufgelistet!

Pamela Wagner war ein Jahr lang bei Google als Ads-Spezialistin tätig, bevor sie sich selbständig machte und ihr eigenes Unternehmen, das sich auf gezielte Online-Werbung bei Google, Facebook und LinkedIn konzentriert, gegründet hat. Die 25-jährige Niederösterreicherin, die mit jungen 16 Jahren an der Sir Karl Popper Schule maturiert hat und somit eine der jüngsten Studentinnen des Landes war, gehört auf diesem Gebiet zu den besten der Welt. Nicht umsonst ist sie auf der Forbes-Liste der "30 unter 30" für Österreich, Deutschland und der Schweiz gelandet. "Mein erster Gedanke war: Ziel erreicht", freut sich die gebürtige Wolkersdorferin gegenüber "NÖN".

Über 65 Länder hat die Jungunternehmerin bereits bereist, und das sollen noch lange nicht alle gewesen sein: "Mein Ziel ist es in den nächsten drei Jahren 100 zu schaffen, weil ich einfach gerne alle Länder der Welt sehen möchte."

Als Ausgleich betreibt Wagner gerne Sport, mit 22 Jahren hat sie bereits den Kilimandscharo bestiegen: "Außerdem meditiere ich, das hilft mir, meine Gedanken zu sortieren und mich zu fokussieren."

In einem Interview mit "Radio Niederösterreich" sagt Pamela Wagner: "Ich gehöre nicht zu den Leuten, die oft feiern. Nach Discobesuchen hat man meist Kopfweh, das ist nichts für mich."

Hohe Ziele gesteckt

Mit ihrer Firma möchte die zielstrebige 25-Jährige in den kommenden zwei Jahren Kunden in mindestens 20 Ländern betreuen. Ihre - jetzt schon durchaus beachtlichen -

Sprachkenntnisse will Wagner zudem noch verbessern: Neben Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Russisch und Chinesisch, sollen künftig auch noch Arabisch und Suaheli auf der Liste stehen.

Aktuell ist die Unternehmerin auf der Suche nach den richtigen Mitarbeitern für ihre Agentur: "Da bin ich bereits auf der Suche. Außerdem habe ich eine Wachstumsstrategie, die gerade in der Umsetzung ist. Sonst würde ich sagen, dass momentan alles eigentlich sehr gut läuft."

Wien und Niederösterreich werden für die erfolgreiche Mitzwanzigerin immer wichtig bleiben, wie Wagner sagt: "Wien und Niederösterreich werden immer meine Heimat bleiben. Das ist halt da, wie man im Englischen sagt, wo das Herz ist."

(ek)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wolkersdorf im WeinviertelGood NewsNiederösterreichUnternehmenForbes

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen