Panzergranate beim Hauptbahnhof gefunden

Bei einer Baustelle in Wien-Favoriten wurde bei Arbeiten eine Panzergranate gefunden. Sie wurde vom Entminungsdienst abtransportiert.
Bei Arbeiten auf einer Baustelle bei der Karl-Popper-Straße wurde am Donnerstnachmittag gegen 14.00 Uhr eine Panzergranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.

Die Polizei sperrte das Gebiet weiträumig ab. Der Entminungsdienst des Bundesheeres kümmerte sich um die sichere Entsorgung der Panzergranate. Der Einsatz war gegen 15.10 Uhr beendet.

Die Wiener Linien informierten, dass aufgrund der Polizeieinsatzes die Straßenbahn-Linie D nur zwischen Beethovengang und Quartier Belvedere fuhr. Die Buslinie 49A musst ebenfalls umgeleitet werden. Gegen 15.15 Uhr konnte der normale Betrieb der Wiener Linien wieder aufgenommen werden.

CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
FavoritenLeser-ReporterCommunityPolizeieinsatz

CommentCreated with Sketch.Kommentieren