Panzerminen – Bewohner durften Häuser nicht verlassen

Blick auf Salzburg
Blick auf SalzburgGetty Images/iStockphoto
Im Salzburger Stadtteil Josefiau wurden am Donnerstag Panzerminen gefunden. Die Polizei sperrte das Gebiet großräumig ab.

Alarm in der Stadt Salzburg: Auf einer Baustelle in der Franz Wallack Straße wurden am Donnerstagnachmittag bei Grabungsarbeiten vier Panzermienen gefunden. Die Polizei riegelte die Baustelle ab.

Die Bewohner durften ihre Häuser nicht verlassen bzw. nicht hinein, nach der Entschärfung durch Sprengstoff-Experten wurde das Gebiet aber wieder freigegeben, berichtet "orf.at"

Sprengkörper bei Aushubarbeiten entdeckt

Die Sprengkörper tauchten offenbar bei privaten Aushubarbeiten auf. Diese Panzerminen haben ca. 30 Zentimeter Durchmesser und wiegen pro Stück zehn Kilogramm. Der Zünder reagiert auf Druck bzw. Gewichtskräfte. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SalzburgPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen