Paparazzo ist Justin Bieber nach Unfall nicht böse

Maurice Lamont hat in einem kurzen Instagram-Video zu dem Unfall, bei dem er von Justin Bieber über den Haufen gefahren wurde, Stellung bezogen.

"Dem Schnappschuss-Schießer geht's gut. Eine Stunde vor meinem Geburtstag bin ich von Justin Bieber überfahren worden. Das ist doch was", sagte der Celebrity-Fotograf noch im Krankenbett liegend.

Bieber sei ein "guter Junge". Schuld an dem Unfall sei der zu große Truck. "Er konnte nicht über die Motorhaube schauen", so Lamont.

"Unfälle passieren"

Er rechnet dem Sänger hoch an, dass er nach dem Crash aus dem Auto gestiegen sei und sich um ihn gekümmert hätte. "Unfälle passieren", so sein Fazit.

Der 23-jährige Pop-Superstar rammte am Mittwoch nach dem Besuch eines Gottesdienstes mit einem Monster-Truck einen Paparazzo und stieß ihn dabei nieder. Dabei zog sich der Fotograf leichte Verletzungen zu.

(baf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltDancing StarsVerkehrsunfallFotografieJustin Bieber

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen