Paragleiter hing 18 Meter hoch in den Bäumen fest

Bild: FF Hinterstoder

Brenzlig ging es am Freitag in Hintersoder (Bezirk Kirchdorf) her. Der Gleitschirm eines Paragleiters verfing sich in Bäumen eines Waldstücks, der 29-Jährige saß hilflos in 18 Metern Höhe fest.

Trotz vorsichtiger Versuche konnte sich der Mann nicht selbst befreien. Sein Schirm war kurz zuvor ins Trudeln gekommen und an einem der Bäume hängengeblieben. Per Handy alarmierte der Mann die Feuerwehr, die mit einer langen Schiebeleiter anrückte.

Der Pilot war schnell aus der misslichen Lage befreit, zur Bergung des Notschirms musste schließlich der Baum gefällt werden. Die vorsorglich verständigte Rettung untersuchte den "Bruchpiloten" noch vor Ort, der 29-Jährige blieb bei dem Vorfall unverletzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen