Paragleiter prallte gegen Gondel und blieb hängen

Bild: Archiv

Am späten Dienstagabend ist ein Paragleiter im Schigebiet Obergurgl beim Nachtskilauf "Skivolution" verunfallt. Der 28-Jährige war gegen eine Gondel geprallt.

Am späten Dienstagabend ist ein Paragleiter im Schigebiet Obergurgl beim Nachtskilauf "Skivolution" verunfallt. Der 28-Jährige war gegen eine Gondel geprallt.

Der Unfall geschah gegen 22 Uhr, als der Mann aus dem Bezirk Innsbruck-Land beim Nachtschilauf "Skivolution" mit einem Gleitschirm im Luftraum über Obergurgl talwärts flog und im Veranstaltungsgelände des Nachtschilaufs landen wollte.

Aus bisher ungeklärter Ursache prallte der Gleitschirmpilot dabei gegen eine Gondel der Hohen Mut Bahn, die längs über das Veranstaltungsgelände verläuft. Der Schirm verhängte sich an der Gondel und verhinderte ein Abstürzen des Piloten. Der 28-Jährige wurde durch Mitarbeiter der Bergbahnen Obergurgl sowie die Pistenrettung geborgen.

Der Paragleiter erlitt durch den Vorfall Abschürfungen am Oberarm und im Gesichtsbereich. Durch den Vorfall kam es zu keinem Fremdschaden und zu keiner Gefährdung der Zuschauer, teilte die Polizei mit.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen