Pärchen (22) rollte bei Auto-Sex in den Tod

Das Paar hatte Sex im Auto und rollte dabei in einen See
Das Paar hatte Sex im Auto und rollte dabei in einen SeeBild: Fotolia/Symbolbild
Tragisches Unglück in Russland: Während ein Paar im Auto eine schnelle Nummer schob, rollte der Wagen in einen See. Die beiden ertranken.

Evgeny Chernov und Jana Kryuchkova wollten einen romantischen und leidenschaftlichen Abend verbringen, doch er endete in einem tragischen Unglück.

Die beiden 22-Jährigen hatten in ihrem Auto gerade Sex und bemerkten nicht, dass sich der Pkw in Richtung eines Sees in Jelan (Wolgograd) bewegt.

"Als das Auto aus dem See gezogen wurde, befand sich der Schalthebel im Leerlauf. Die beiden müssen es durch starke Bewegungen beim Sex in Bewegung gesetzt haben", zitiert die "Bild" die Polizei.

Paar konnte sich nicht mehr befreien



Das russische Pärchen schaffte es nicht mehr rechtzeitig, sich aus dem sinkenden Wagen zu befreien. Sie dürften es erst bemerkt haben, als es bereits zu spät war.

Verwandte meldeten die beiden als vermisst und die Polizei begann umgehend mit der Suche dem Sportlehrer und seiner Freundin. Im See wurde das Paar schließlich tot gefunden.



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
RusslandGood NewsWeltwoche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen