Paris Hilton verrät, warum sie Schluss gemacht hat

Hotelerbin Paris Hilton hat ihre Verlobung mit Chris Zylka gelöst. Jetzt verriet sie den Grund.

Nur nach eineinhalb Jahren Beziehung machte Schauspieler Chris Zylka ("The Leftovers") seiner Freundin Paris Hilton einen Heiratsantrag: Doch jetzt ist alles aus, das It-Girl hat die Verlobung gelöst.

Es ging alles viel zu schnell ...

Wie es dazu kam, verriet sie nun in der US-Show "The Talk". "Ich habe das Gefühl, dass wenn ich mich in jemanden verliebe, verliebe ich mich schnell und richtig!", erzählt sie. "Es war eine stürmische Romanze. Ich war schon immer von Disney-Stories und Liebesgeschichten besessen und ich dachte, das wäre mein Happy-Ending. Aber nach einiger Zeit realisierte ich, dass es nicht die richtige Entscheidung war", erklärt sie weiter.

Arbeit hat oberste Priorität

Paris selbst geht es momentan richtig gut, sie genießt ihre Zeit als Single. "Ich wünsche Chris nur das Beste. Eines Tages möchte ich wirklich heiraten und Kinder haben. Aber momentan konzentriere ich mich auf mich selbst und meine Arbeit", meint sie.

Paris und Chris Zylka lernten sich vor acht Jahren kennen, aber erst vor zwei Jahren kamen sie sich näher. Davor war das It-Girl mit dem Fashion-Model Jason Shaw und Paris Latsis verlobt.

VIP-Bild des Tages 2018

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Dancing StarsVerlobungParis Hilton

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen