Paris stolpert mit Messi, Mbappe verletzt ausgetauscht

Lionel Messi führt Paris nicht zum Sieg in Brügge.
Lionel Messi führt Paris nicht zum Sieg in Brügge.Picturedesk
Ein Abend zum Vergessen für Paris St.-Germain. Der französische Scheich-Klub stolperte mit einem 1:1 in Brügge in die Champions-League-Saison. 

Darüber hinaus verlor PSG auch Superstar Kylian Mbappe. Der Stürmer hatte in der 61. Minute mit einer Fersen-Verletzung ausgetauscht werden müssen. Über den Grad der Verletzung ist noch nichts bekannt. 

Dabei hatte Ander Herrera die Pariser in der 15. Minute noch mit 1:0 in Front geschossenen, nach einem Tänzchen von Mbappe und einer idealen Vorlage aus zwölf Metern zur Führung eingeschossen. 

Doch die hielt gerade einmal zwölf Minuten, denn Hans Vanaken glich in der 27. Minute für die Belgier aus. Den postwendenden neuerlichen Führungstreffer der Franzosen durch Messi hatte in der 29. Minute das Aluminium verhindert. Paris wankte im zweiten Durchgang, die Belgier waren dem Sieg näher gewesen, verzeichneten ein klares Chancen-Plus. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Paris St-GermainChampions League

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen