Park-Sheriffs alarmiert – Bewaffneter räumt Laden aus

Mit dieser Waffe in der Hand, soll der Betrunkene ein Geschäft ausgeräumt haben.
Mit dieser Waffe in der Hand, soll der Betrunkene ein Geschäft ausgeräumt haben.LPD WIEN
Ein 21-Jähriger hatte mit einer Schusswaffe in der Hand Getränke aus dem Lager eines Lebensmittelkiosks in Wien-Liesing gestohlen.

Beamte der Parkraumüberwachung wurden Dienstagabend, 20.30 Uhr, plötzlich von einer Frau angesprochen, die zuvor einen Mann mit einer Schusswaffe hantieren gesehen hatte.

Die Kontrollorgane nahmen daraufhin einen Mann wahr, welcher eine Schusswaffe in der Hand hielt und offensichtlich Getränkepaletten aus dem Lager eines Lebensmittelkiosks in der Anton-Baumgartner-Straße mitgehen ließ.

Die daraufhin alarmierten Beamte des Stadtpolizeikommandos Liesing konnten den Mann auf frischer Tat betreten und festnehmen.

Bei der Waffe handelte es sich um eine geladene Softgun. Die täuschend echte Waffe samt Munition wurde sichergestellt.

Die Beamten sprachen ein vorläufiges Waffenverbot gegen den 21-jährigen Verdächtigen aus. Der junge Österreicher hatte zu der Tatzeit eine Alkoholspiegel von knapp 1,6 Promille.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
LiesingDiebstahlWienPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen