Geparktes Auto brannte lichterloh in Wien

Plötzlich stiegen Rauch und Flammen aus der Motorhaube eines Autos in Wien-Leopoldstadt. Einsatzkräfte der Wiener Berufsfeuerwehr rückten aus.
Donnerstagnachmittag begann ein Pkw in der Venediger Au (2. Bezirk) plötzlich zu brennen. Flammen und Rauch stiegen aus der Motorhaube des Autos. Die Berufsfeuerwehr Wien rückte mit einer Löschgruppe aus.

Brandursache unklar



Warum die Motorhaube des Fahrzeuges Feuer fing, ist nicht bekannt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand jedenfalls rasch. Die ausgetretenen Flüssigkeiten wurden gebunden und entfernt. Mehrere Passanten filmten den spektakulär aussehenden Einsatz mit.



Wo war Besitzer?


CommentCreated with Sketch.14 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Fahrer dürfte während des Brandes nicht anwesend gewesen sein. Es befand sich keine Person in dem Brand-Fahrzeug, und auch die Berufsrettung Wien wurde nicht hinzugezogen.

(mp)

Nav-AccountCreated with Sketch. mp TimeCreated with Sketch.| Akt:
VideoCommunityFahrzeugbrandBrand/FeuerFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren