Parkschaden: Täter bedroht Opfer mit Messer

Bild: imago stock & people

Auf der Wieden in Wien kam es zu einem Unfall mit Sachschaden. Als sich das Opfer (28) beim Verursacher (35) beschwerte, brannten dem die Sicherungen durch.

Auf der Favoritenstraße 39 verursachte laut Polizei ein Tschetschene (35) einen Parkschaden beim Auto eines Wieners (28). Das Opfer sprach den Mann daraufhin an, um die Formalitäten zu besprechen.

Das Gespräch nahm aber schnell eine gefährliche Wendung: Der Tschetschene soll plötzlich ein Messer gezückt, den Wiener mit dem "Abstechen" bedroht haben. Dann flüchtete der Verdächtige.

"Im Bereich der Weyringergasse konnte der Mann durch alarmierte Polizisten schließlich angehalten und festgenommen werden", schildert Polizei-Pressesprecherin Steirer Irina. (ck)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Christoph WiederkehrGood NewsWiener WohnenDrohungLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen