Welt

Wahlen in Bulgarien – Ex-Premier Borissow gewinnt

Am Sonntag fand in Bulgarien die Parlamentswahl rund um den rechten Ex-Premier Bojko Borissow statt. Er erhielt mehr als 20 Prozent der Stimmen.

Der Vorsitzende der GERB-Partei und ehemalige bulgarische Ministerpräsident Bojko Borissow.
Der Vorsitzende der GERB-Partei und ehemalige bulgarische Ministerpräsident Bojko Borissow.
NIKOLAY DOYCHINOV / AFP / picturedesk.com

Die Mitte-rechts-Partei GERB des umstrittenen Ex-Premiers Bojko Borissow hat die Parlamentswahl in Bulgarien am Sonntag gewonnen. Es handelt sich um die vierte Wahl in 18 Monaten. Bulgarien sucht händeringend nach einer stabilen Regierung.

Die Borissow-Partei kam auf 25,5 Prozent der Stimmen. Die liberale Bewegung "Wir setzen den Wandel fort" (PP) des erst im Juni gestürzten Regierungschefs Kiril Petkow erhielt 19,9 Prozent der Stimmen im Land.

1/55
Gehe zur Galerie
    <strong>19.07.2024: Thiems neues Leben! "Er hat seine Seele verloren".</strong> Dominic Thiem war der drittbeste Tennisspieler der Welt. Er hört auf – und beginnt ein neues Leben. <a data-li-document-ref="120048467" href="https://www.heute.at/s/thiems-neues-leben-er-hat-seine-seele-verloren-120048467">Enge Wegbegleiter bedauern das, er selbst nicht.</a>
    19.07.2024: Thiems neues Leben! "Er hat seine Seele verloren". Dominic Thiem war der drittbeste Tennisspieler der Welt. Er hört auf – und beginnt ein neues Leben. Enge Wegbegleiter bedauern das, er selbst nicht.
    Imago
    Mehr zum Thema