Partnerin ausgeraubt? Mann auf Anklagebank

Der Angeklagte
Der AngeklagteBild: salpa

Ein 51-Jähriger soll seiner Partnerin (35 Jahre zusammen) mit Gewalt 4.000 € weggenommen haben. Nur: Die Frau sagte einmal so, dann wieder so aus ...

Seine Lebensgefährtin soll ein Serbe (51) im südlichen NÖ ausgeraubt haben. Der Mann soll laut Anklage die Frau am Arm gepackt haben und ihr 4.000 Euro weggenommen haben. Zudem soll er das Glas einer Balkontüre mit einem Stein zerschlagen haben.

Die Frau, die seit rund 35 Jahren mit dem 51-Jährige zusammen ist, machte bei Polizei und Gericht insgesamt vier komplett verschiedene Aussagen. Eine Kurzfassung: Einmal soll er sie gepackt und ausgeraubt haben. Dann war wieder "eh nix" - sie habe das nur gesagt, weil er seit acht Jahren eine Freundin hat, mit der er einen Sohn hat.

In Wahrheit stammt das Geld von einem Autoverkauf, der Betrag von 4.000 Euro gehört beiden. Somit fiel der Vorwurf des Raubes weg. Der in Deutschland fünffach vorbestrafte Serbe wurde wegen Sachbeschädigung (Balkontüre) zu drei Monaten bedingter Haft verurteilt. (Lie)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SC Wiener NeustadtGood NewsNiederösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen