Mann bedroht Ehefrau in vollem Lokal mit Messer

Dieses Messer hielt der 42-Jähriger Serbe seiner Frau an den Hals und drohte ihr mit dem Umbringen
Dieses Messer hielt der 42-Jähriger Serbe seiner Frau an den Hals und drohte ihr mit dem UmbringenBild: LPD Wien
In der Nacht auf Sonntag eskalierte in Wien-Meidling ein Partnerschaftsstreit. Ein 42-Jähriger bedroht und schlägt seine Frau, attackiert die Polizei.
Die genauen Hintergründe sind noch unklar. Fix ist jedoch, dass ein 42-jähriger Serbe in einem Lokal in der Steinbauergasse (Wien-Meidling) derart in Rage geriet, dass er seiner 38-jährigen Lebensgefährtin ein 15 Zentimeter langes Messer an den Hals hielt und ihr mit dem Umbringen drohte. Schockierte Augenzeugen alarmierten sofort die Polizei.

Als die Beamten eintrafen, versetzte der 42-Jährige der Frau noch einen Faustschlag ins Gesicht und bedrohte die Polizisten mit einem Aschenbecher. Schließlich konnte der Mann, der offenbar wild um sich schlug, von den Beamten festgenommen und sein Messer sichergestellt werden.

Der 42-Jährige wurde wegen gefährlicher Drohung, Körperverletzung und Widerstands gegen die Staatsgewalt angezeigt. (jd)

CommentCreated with Sketch.30 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsWienMesserattackeStreitLPD WienJochen Dobnik