Passagiere bleiben aus: Lufthansa testet Schlafreihen

Die Lufthansa nutzt die Corona-Krise für einen Test.
Die Lufthansa nutzt die Corona-Krise für einen Test.Lufthansa
Der Flugbranche gehen die Passagiere aus. Bei der Lufthansa testet man derzeit deshalb ein neues Zusatzangebot.

Die deutsche Lufthansa testet derzeit sogenannte Schlafreihen. Fluggäste können für einen Aufpreis zusätzliche Sitzplätze zum Schlafen in Anspruch nehmen. Im Angebot inbegriffen sei ein Kissen und eine Decke. Kosten soll es zusätzliche 220 - 260 Euro – je nach Anzahl der Sitze.

Vorerst gilt das Angebot aber nur auf Flügen von Frankfurt nach São Paulo in Brasilien. Zudem soll der Test Mitte Dezember enden.

Die Lufthansa hat derzeit – wie alle Airlines – mit einem starken Passagierrückgang wegen der Covid-19-Pandemie zu kämpfen. Die Schlafreihe kann nur direkt am Flughafen und nicht im Vorfeld gebucht werden. Da die Maschinen aufgrund der Corona-Krise fast leer sind, lässt sich die Idee gut testen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
LufthansaFluglinie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen