Passant läutete Bewohner aus brennendem Haus

Bild: BFK UU | Kastner

Einem aufmerksamen Fußgänger haben die Bewohner eines Hauses in Feldkirchen ihr Leben zu verdanken. In der Nacht auf Montag war das Erdgeschoß in Brand geraten, einem Passanten fiel das auf und er läutete die Hausbewohner aus dem Schlaf. Die Feuerwehr konnte den Brand anschließend unter Kontrolle bringen.

Einem aufmerksamen Fußgänger haben die Bewohner eines Hauses in Feldkirchen ihr Leben zu verdanken. In der Nacht auf Montag war das Erdgeschoß in Brand geraten, einem Passanten fiel das auf und er läutete die Hausbewohner aus dem Schlaf. Die Feuerwehr konnte das Feuer anschließend unter Kontrolle bringen.

Der Brand war aus bisher noch unbekannter Ursache im Erdgeschoß ausgebrochen. Ein Fußgänger, der zufällig an dem Haus vorbeiging, entdeckte den Rauch und reagierte goldrichtig. Er alarmierte die Feuerwehr, läutete Sturm und rettete den schlafenden Bewohnern im Obergeschoß so vermutlich das Leben.

Als die Feuerwehr am Einsatzort ankam, waren die Hausinsassen bereits im Freien. Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte konnte das Feuer schnell gelöscht werden und eine Brandausbreitung auf weitere Zimmer verhindert werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen