Video: Salzburg-Passanten geben "Fahrraddieb" Tipps

Täglich werden in ganz Österreich Dutzende Fahrräder gestohlen. Doch wie leicht ist das eigentlich, und was sagen die Passanten dazu? Ein Salzburger machte den Test.

Im Jahr 2016 sind in Österreich insgesamt 27.465 Fahrräder gestohlen worden, das sind am Tag sage und schreibe 75 Bikes.

Bei rund 6,4 Millionen Fahrrädern wurde damit etwa jedes 230. Fahrrad gestohlen, berichtete der Verkehrsclub Österreich (VCÖ). Was diese Zahl tatsächlich bedeutet, hat Sprecher Christian Gratzer verdeutlicht. "Aneinandergereiht würden die gestohlenen Fahrräder eine Kette bilden, die von der Wiener Innenstadt bis nach Wiener Neustadt reicht", sagt Gratzer.

Zehn Fahrräder in einer Nacht geklaut

Erst am Donnerstag wurden in Oberndorf bei Herzogenburg (Niederösterreich) in nur einer Nacht gleich zehn teurer Fahrräder gestohlen. Und das, obwohl die Fahrräder alle gesichert bzw. abgesperrt waren.

Während in Wien und fünf weiteren Bundesländern im Vorjahr weniger Bikes gestohlen wurden, gab es im Burgenland, in Niederösterreich und in Salzburg einen deutlichen Anstieg bei den Fahrraddiebstählen.

Aber wie einfach ist es ein Fahrrad wirklich zu stehlen? Und noch dazu mitten am Tag? Ein Salzburger machte den Selbsttest und stellte das Video auf Youtube.

Der junge Mann hatte es einfach satt, dass seine Fahrräder immer gestohlen werden und wollte herausfinden, ob er bei dem Diebstahl angesprochen wird. Das Ergebnis ist erschreckend.

Gut absperren und sicheres Schloss



Zahlreiche Passanten sprechen den Salzburger auf den Diebstahl zwar an, wirklich eingreifen oder verhindern tun sie die Straftat allerdings nicht. Ein Fahrradfahrer gibt ihm sogar Tipps, wie er das Schloss mit einem Leatherman aufbrechen kann.

Hinweis: Das Video ist zwar schon einige Jahre alt, dennoch zeigt es auf erschütternde Weise, wie leicht Fahrräder gestohlen werden können, selbst am hellichten Tag - ohne, dass Passanten reagieren. Erst der letzte Augenzeuge alarmierte schließlich die Polizei.

Also: Das Fahrrad immer gut absperren, und vor allem ein sicheres Schloss benutzen. Bei teuren Fahrrädern ist zudem zu empfehlen, dass man sie gegen Diebstahl versichern lässt. (wil)

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichRadfahren

ThemaWeiterlesen