Passanten retten Mutter und Tochter (3) aus der Mur

Zwei Passanten retteten Mutter und Tochter aus der Mur. Symbolbild. 
Zwei Passanten retteten Mutter und Tochter aus der Mur. Symbolbild. INGRID KORNBERGER / APA / picturedesk.com 
Während des Spielens stürzte ein Mäderl (3) in Graz in die Mur. Die Mutter sprang dem Kind nach, konnte sich danach aber nicht mehr ans Ufer retten. 

Bange Momente trugen sich am Dienstagnachmittag im Grazer Bezirk Puntigam zu. Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilt, spielte eine Mutter gegen 15.45 Uhr mit ihrer Tochter (3) beim Murradweg an einem Betonsteg. Dabei verlor das Mädchen das Gleichgewicht und stürzte in die Mur. Die 32-jährige in Graz lebende Türkin sprang ihrer Tochter nach, konnte aber anschließend nicht mehr ans Ufer schwimmen.

Passanten eilen zur Hilfe

Ein 37-jähriger Jogger aus Graz bemerkte die Notsituation der beiden und sprang ebenfalls ins Wasser. Der 37-Jährige zog die beiden unter Hilfe eines 40-jährigen Passanten aus dem Fluss. Der 37-jährige Grazer und der 40-Jährige aus Graz-Umgebung verständigten die Einsatzkräfte und leisteten den beiden Erste Hilfe. Die Dreijährige wurde nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Graz gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
GrazSteiermarkLPD SteiermarkPolizeiPolizeieinsatzLebensrettung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen