Passanten verfolgten Juwelen-Räuber und stellten ihn

Bild: BORISENKO SERGEY

Zivilcourage zeigten einige Passanten am Freitagabend in Graz: Ein Räuber überfiel gerade ein Juwelier-Geschäft. Fußgeher hörten die Schreie der Verkäuferin, als der Gauner mit der Beute fliehen wollte, verfolgten, stellten und übergaben sie den Ganoven der Polizei.

Zivilcourage zeigten einige Passanten am Freitagabend in Graz: Ein Räuber überfiel gerade ein Juwelier-Geschäft. Fußgeher hörten die Schreie der Verkäuferin, als der Gauner mit der Beute fliehen wollte, verfolgten, stellten und übergaben sie den Ganoven der Polizei.

Freitagabend stürmte ein Unbekannter mit schwarzer Haube und dunklem Schal ein Juwelier-Geschäft in der Grazer Innenstadt. Mit einer Pistole bedrohte er die Geschäftsführerin und forderte Geld. Die Frau begann zu schreien, der Räuber meinte er würde die Waffe wieder weggeben, wenn sie aufhört zu brüllen.

Die 38-Jährige übergab den Mann die Tageslosung, dann machte sich der Räuber "ruhigen Schrittes" aus dem Staub. Doch der Täter hat die Rechnung ohne aufmerksame Passanten gemacht. Fußgeher verfolgten den Gauner, hielten ihn fest und übergaben ihn der Polizei.

Im Verhör zeigte sich der 63-jährige Kroate geständig. Die 38-jährige Geschäftsinhaberin erlitt einen Schock.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen