Patienten in Spital bestohlen – Wer kennt diesen Mann?

Die Polizei hat dieses Foto des gesuchten Tatverdächtigen veröffentlicht.
Die Polizei hat dieses Foto des gesuchten Tatverdächtigen veröffentlicht.LPD WIEN
In einem Krankenhaus wurde einem Patienten die Bankomatkarte gestohlen. Der unbekannte Langfinger buchte ein Vermögen vom Konto seines Opfers ab.

Ein 66-jähriger Mann wurde während eines stationären Krankenhaus-Aufenthaltes Mitte März 2021 von einem unbekannten Tatverdächtigen bestohlen.

Der mutmaßliche Täter soll dem Patienten im Zeitraum zwischen 14. März, 22 Uhr, und 15. März, 14 Uhr, eine Bankomatkarte gestohlen und daraufhin mehrere Bezahlungen und Abhebungen getätigt haben.

Dabei ist eine fünfstellige Schadensumme entstanden.

Polizei bittet um Hinweise

Laut ersten Ermittlungen soll der Tatverdächtige die Bankomatkarte in einem Einkaufscenter im 15. Bezirk (Rudolfsheim-Fünfhaus) mehrfach verwendet haben.

Die Wiener Polizei konnte ein Foto des Mannes sicherstellen und bittet nun erneut um Hinweise zu dem Gesuchten. Der erste öffentliche Aufruf Anfang Juni blieb offenbar ohne Erfolg.

Hinweise können auch anonym unter der Nummer 01/31310/22356 an die Polizeiinspektion Kandlgasse weitergegeben werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
FahndungWienDiebstahlKrankenhaus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen