Patientenanwalt: "Versorgungslücke bei Not-Zahnärzte...

Der niederösterreichische Patientenanwalt Gerald Bachinger spricht bezüglich Zahnärzte-Notdienst (Heute berichtete) Klartext: Es gibt hier klare Versorgungsengpässe. Recht häufig beklagen sich Patienten bei mir, dass es Probleme mit dem Notdienst gibt. Meist, weil es gar keinen gibt, und wenn, dann ist die Anfahrtszeit lang. Bachinger fordert daher, dass die Mediziner auch am Wochenende bis 20 Uhr ihre Leistungen anbieten.

Aufpassen bei Wahlärzten, die sind oft viel teurer. Leider nutzen manche Mediziner diese Versorgungslücke schamlos aus, warnt der Patientenanwalt eindringlich. Hannes Gruber, Präsident der NÖ-Zahnärztekammer versteht die Aufregung nicht: 95 Prozent der Bevölkerung kann im Notfall einen Zahnarzt innerhalb einer Stunde erreichen.

Fakt ist, dass man wochentags nach 22 Uhr und am Wochenende nach 14 Uhr besser keine akuten Zahnschmerzen bekommen sollte. Der Patient muss dann nach Wien oder Linz!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen