Patricia Kaiser zeigt Ballkleider von "Tiberius"

"Tiberius" präsentiert seine aktuelle Ballkollektion „Tiberius Renaissance" – als Gesicht für die Kampagne entschied sich das Label für Ex-Miss Patricia Kaiser.
"Durch Migration, Integration und Assimilation ändert sich unsere Gesellschaft. Neue Traditionen entwickeln sich und ergeben eine Renaissance in unserer Kultur. Eine der bedeutendsten österreichischen Traditionen ist die Ballsaison. Was macht uns zu echten Österreichern?", fragt Marcos Valenzuela vom Label "Tiberius".

Der in Kolumbien geborene Designer kam vor 20 Jahren nach Wien, um Musik zu studieren.

Heute selbst Österreicher und zu seinen Anfängen zurückgekehrt, befasst sich der Designer des Labels Tiberius in seiner aktuellen Ballkollektion „Tiberius Renaissance" mit dieser Grundfrage.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. „Mode sollte nicht banal sein, denn sie kann die Gesellschaft bewegen. Österreich ist pluri-ethnisch, wir wollen die Inklusion in unserer Gesellschaft mit unserer Mode thematisieren", sagt Valenzuela.

Der Fokus dieser Kampagne ist die Darstellung einer vielleicht typischen österreichischen Familie. Die Fotografie der aus Oberösterreich stammenden Fotografin Julia Spicker und die Vision von Valenzuela sollen eine Tiberius- Trägerin darstellen, die alles souverän unter einen Hut bringt.

Hierfür hat sich das Unternehmen Ex-Miss und Mama Patricia Kaiser ins Boot geholt - die den Spagat zwischen Arbeit und Familie tagtäglich schafft.

Die Kollektion ist ab sofort im Tiberius-Store erhältlich. (vaf)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
WienBildstreckePromis

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen