Pensionist bei Traktor-Überschlag getötet

Bild: LPD Kärnten
Ein Wendemanöver in unwegsamen Gelände endete tödlich. Der Landwirt wurde von seinem eigenen Traktor erdrückt.

Ein Wendemanöver auf einem Berghang endete tödlich. Der Landwirt wurde von seinem eigenen Traktor erdrückt.
Am heutigen Donnerstag ist es im Kärntner Bezirk Wolfsberg zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein 61-jähriger, pensionierter, Landwirt war bei Holzschlägerungsarbeiten mit seinem Traktor älteren Baujahres auf dem Gemeindegebiet von St. Georgen unterwegs, als er bei einem Wendemanöver im steilen Gelände verunglückte.

Die Maschine kippte trotz angelegter Ketten an den Hinterrädern um. Der 61-Jährige wurde aus dem Traktor geschleudert, welcher ihn nach einem Überschlag unter sich begrub.

Besonders dramatisch: Der Sohn des Verunglückten hatte ganz in der Nähe gearbeitet, wurde aber erst durch ein dumpfes Geräusch auf das Unglück aufmerksam. Er alarmierte sofort die Rettung, jedoch konnte der Notarzt nur noch den Tod des Vaters feststellen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen