Pensionist in U-Bahn-Station verprügelt: Täter gesuc...

Bild: Polizei

Im Jänner ist ein 71-Jähriger in der U-Bahn-Station Stephansplatz von einem Jugendlichen schwer verletzt und bedroht worden. Nun sucht die Polizei mit einem Bild aus der Überwachungskamera nach dem Tatverdächtigen.

Am 18. Jänner gegen 17.15 Uhr machte ein 71-Jähriger einen Burschen auf das Rauchverbot bei der U1-Station Stephansplatz aufmerksam. Daraufhin pöbelte der rauchende Jugendliche den Mann an und schlug ihm zweimal mit der Faust ins Gesicht. Neben der Körperverletzung bedrohte er ihn mit dem Umbringen. Danach machte er sich aus dem Staub.

Das Opfer erlitt einen Jochbeinbruch und wurde im Spital behandelt. Die Überwachungskamera hielt den Tatverdächtigen auf einem Video fest. Die Polizei bittet um Hinweise zur Identität des Verdächtigen unter der Telefonnummer 31310 99 21221.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen