Pensionistenehepaar knallte gegen Leitscheine

Zu einem schweren Unfall ist es Donnerstagnachmittag in Tirol gekommen. Ein 77-Jähriger war mit seiner Frau am Beifahrersitz aus noch unbekannter Ursache mit dem Pkw von der Straße abgekommen und gegen die Leitschiene geknallt.

Gegen 15:30 Uhr lenkte der 77-jähriger Wörgler seinen Pkw auf der B170 von Westendorf kommend in Fahrtrichtung Wörgl. Ebenfalls im Fahrzeug war seine 79-jährige Frau. Dabei geriet er aus bisher unbekannter Ursache über den rechten Fahrbahnrand hinaus, touchierte dort mit einem Brückengeländer, kollidierte in weiterer Folge mit einer Betonleitwand und wurde wieder zurück auf die Fahrbahn zurückgeschleudert.

Der Lenker und seine Frau wurden dabei unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung in das Krankenhaus  nach Kufstein eingeliefert.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen