Einjähriger Bub von Rasenmähroboter überrollt

Der Bub wurde in die Klinik in Innsbruck gebracht
Der Bub wurde in die Klinik in Innsbruck gebrachtBild: imago stock & people (Symbolbild)
Tragischer Unfall am Donnerstag im Tiroler Pertisau: Ein Rasenmähroboter hat einen 14 Monate alten Buben überrollt und schwer verletzt.

Die 40-jährige Mutter des Buben hatte sich gegen 10.30 Uhr gemeinsam mit ihrem Sohn auf der ebenerdigen Terrasse ihrer Mietwohnung in Pertisau aufgehalten.

Laut Polizei hatte die Deutsche dabei ihren Rücken dem Rasen zugewandt, auf dem gerade der automatische Rasenroboter im Einsatz war.

In einem unbeobachteten Moment krabbelte das Kleinkind auf die Wiese und wurde dabei von dem vorbeifahrenden Mähroboter erfasst und überrollt.

Bei dem Unfall zog sich der Bub schwere Verletzungen im Bereich der linken Hand und des Fußes zu.

Keine Details über Gesundheitszustand

Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Notarzt an der Unfallstelle wurde der Bub zunächst in das Krankenhaus Schwaz eingeliefert, anschließend dann in die Klinik nach Innsbruck überstellt.

Über den genauen Gesundheitszustand des Einjährigen gibt es derzeit keinen näheren Details. Nach Abschluss der Ermittlungen wird ein Berich an die Staatsanwaltschaft Innsbruck übermittelt.



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Antonia aus TirolGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichKinder

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen