Perverser masturbierte im Zug neben 20-jähriger Frau

Die junge Frau wurde in einem Zug sexuell belästigt
Die junge Frau wurde in einem Zug sexuell belästigtBild: picturedesk.com/APA (Symbolbild)

Eine junge Frau ist bei ihrer Zugfahrt nach Innsbruck von einem Mann sexuell belästigt worden. Der Unbekannte setzte sich zu ihr und befriedigte sich selbst.

Der Mann war vergangenen Samstag gegen 5.40 Uhr am Bahnhof Kufstein in den REX in Fahrtrichtung Innsbruck eingestiegen.

Laut Polizei setzte sich der Unbekannte während der Fahrt zu einer 20-jährigen Frau. Plötzlich griff der Mann in seine Hose und begann zu masturbieren.

Frau verfolgt

Die junge Frau wechselte daraufhin sofort den Sitzplatz, doch der Mann ließ nicht von ihr ab und verfolgte sie weiter.

Sowohl der Mann als auch die 20-Jährige stiegen schließlich am Bahnhof Wörgl aus dem Zug. Dort kam es zu keinen weiteren Belästigungen mehr, berichtet die Polizei.

Polizei sucht Täter und Zeugen

Die Beamten sind nun auf der Suche nach dem flüchtigen Tatverdächtigen und bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Zweckdienliche Hinweise werden an die Polzeiinspektion Kufstein unter der Telefonnummer 059133/7210 erbeten.



(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Antonia aus TirolGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichSexuelle BelästigungPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen