Serien-Onanierer von Wien ist gefasst

In der Donaustadt wurde der Mann gesichtet.
In der Donaustadt wurde der Mann gesichtet.Bild: picturedesk.com
Die Polizei hat jenen Mann, der mehrfach vor Kindern onaniert haben soll, festgenommen.

Wie berichtet soll es in den Stadtteilen Stadlau, Essling und Aspern zu mehreren Fällen der sexuellen Belästigung und öffentlichen geschlechtlichen Handlungen, sowie der sittlichen Gefährdung von Personen unter 16 Jahren gekommen sein. Die Polizei suchte nach Bekanntwerden der Fälle auf Hochdruck nach dem Tatverdächtigen.

Ein damals noch unbekannter Mann hatte Kinder im Bereich von Schulen, Kindergärten oder auf Spielplätzen angesprochen, sich daraufhin entblößt und in weiter Folge vor den Kids onaniert, bevor er die Flucht ergriff, "heute.at" berichtete.

Ermittlungen laufen

"Im Zuge umfangreicher Ermittlungen durch das Landeskriminalamt Wien, Gruppe Hösch, ist es gelungen den Tatverdächtigen auszuforschen. Der 47-Jährige wurde am heutigen Tag um 12.25 Uhr über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien festgenommen", gibt die LPD Wien bekannt.

Der Mann zeigt sich geständig. Die Vernehmung und weitere Ermittlungen sind noch im Gange, sodass derzeit noch keine weiteren Details bekanntgegeben werden können. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
DonaustadtGood NewsWiener Wohnen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen