Pet Shop Boys nach Konzert in Rio ausgeraubt

Neil Tennant, der Sänger der britischen Band, und ein Crewmitglied wurden am berühmten Leme Beach von vier Personen ausgeraubt.
Das bekannte Pop-Duo war für einen Auftritt beim großen Rock in Rio-Festival in der brasilianischen Metropole. Tennannt (63) und ein Mitglied der Pet Shop Boys-Crew wollten sich am Abend die Beine vertreten und spazierten in der Nähe des Belmond Copacabana Palace, als sie von vier unbekannten ausgeraubt wurden.

Ersten Medienberichten zufolge wurden sie dabei mit Messern bedroht. Auf ihrem offiziellen Twitter-Account entdramatisierten die Musiker den Zwischenfall. Es sei zu keinerlei Bedrohungen gekommen. Sie würden sich dadurch ihren Aufenthalt in Brasilien nicht verderben lassen.



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.



(baf)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
BrasilienStarsMusikRaub/Diebstahl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen