Petition soll neue Netflix-Serie "Insatiable" stoppen

Ein dickes Mädchen wird dünn, um sich an ihren Peinigern zu rächen - ein gefährliches Vorbild für junge Menschen, meinen besorgte Netflix-Fans.
In der Schule wird Patty (Debby Ryan) gnadenlos wegen ihres Übergewichts gemobbt. Als "Fatty Patty" steht sie Tag für Tag auf der Abschussliste der beliebten Kids. Als ihr nach einem Faustschlag ins Gesicht eine Kiefersperre eingesetzt wird, verwandelt sich die Teenagerin jedoch über den Sommer in einen schlanken Hingucker.

Plötzlich stehen Patty alle Möglichkeiten offen. Unter der Ägide des in Ungnade gefallenen Anwalts Bob Armstrong (Dallas Roberts) und seiner Frau Coralee (Alyssa Milano) könnte sie es zur Schönheitskönigin bringen, und unter ihren Mitschülern hat sie plötzlich ein völlig neues Standing. Doch Patty hat nur eines im Sinn: Vergeltung für die Demütigungen, die sie ertragen musste.

Gefahr für junge Frauen?

"Insatiable" wird als "düstere, verrückte Rache-Comedy" beschrieben. Userin Florence given sieht das anders. Die Serie würde den Schlankheitswahn fördern und den weiblichen Körper zum Objekt erklären, ist im Begleittext ihrer Petition auf change.org zu lesen. Essstörungen bei jungen Zuseherinnen seien unumgänglich, heißt es dort weiter, das Format dürfe also nicht online gehen.



CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Ein harsches Urteil, vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass Florence given es nur auf Grundlage des Trailers gefällt hat. Der allein habe bereits Essstörungen verursacht, meint die Dame. Mehr als 160.000 Menschen haben ihr bislang zugestimmt (Stand: 26. Juli, 11.30 Uhr).

Dass sich Netflix umstimmen lässt, scheint höchst unwahrscheinlich. Kritik musste man schon für "Tote Mädchen lügen nicht" einstecken, ließ sich dadurch aber nicht von einer zweiten Staffel abschrecken. Der Start von "Insatiable" ist für den 10. August geplant. (lfd)



Nav-AccountCreated with Sketch. lfd TimeCreated with Sketch.| Akt:
TVTVTV-Serien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren