Petzner trainiert jetzt sogar mit Kleiderständer

Während die strenge Tanz-Jury Stefan Petzner bereits seit der ersten Show gerne ausscheiden sehen würde, trägt ihn das Publikum von Runde zu Runde. Nun möchte er alle überzeugen.
Morgen um 20.15 Uhr (ORF eins) geht es bereits um den Einzug ins "Dancing Stars"-Halbfinale. Und da möchte Petzner auch Karina Sarkissova und Co. überzeugen. "Ich bin zwar nicht ganz gesund, aber ich gebe alles. Ich tanze im Training sogar mit einem Kleiderständer, weil Rosi meint, das hilft mir, nicht so steif zu sein!", lacht er im Gespräch mit "Heute".



Die Show sieht er entspannt. "Andere wollen ja den Sieg um jeden Preis. Das weiß man, sieht man und spürt man als Zuseher auch.

Ich finde: Ziele stecken ist gut, aber noch besser ist es, dabei bescheiden und immer am Teppich zu bleiben. Mein Motto daher bleibt, jede geschaffte Runde mit Freude und Dank anzunehmen."

CommentCreated with Sketch.10 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Ehrgeiz hat ihn trotzdem gepackt. "Mein persönlich gestecktes Traumziel wäre der Final-Einzug. Völlig egal, welcher Platz es im Finale dann wird. I have a dream!"

(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsPeopleTVTanzORFKarina SarkissovaDancing Stars Dancing Stars

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren