Tirol

Pfefferspray in Lokal versprüht – mehrere Verletzte

In der Nacht auf Sonntag soll ein 20-Jähriger Pfefferspray in einem Lokal in Reutte (T) versprüht haben. Dabei wurden mehrere Personen verletzt.

Jochen Dobnik
Teilen
In der Nacht auf Sonntag soll ein 20-Jähriger Pfefferspray in einem Lokal in Reutte (T) versprüht haben. Zwei Personen wurden verletzt.
In der Nacht auf Sonntag soll ein 20-Jähriger Pfefferspray in einem Lokal in Reutte (T) versprüht haben. Zwei Personen wurden verletzt.
iStock/Symbolbild

Über brennende Augen und Kratzen im Hals haben plötzlich mehrere Gäste eines Nachtlokals in Untermarkt (Bezirk Reutte) in der Nacht von Samstag auf Sonntag geklagt. Ein 20-Jähriger ist verdächtig, gegen 2:50 Uhr aus bisher unbekanntem Grund Pfefferspray versprüht zu haben.

Polizei sucht Zeugen

Dadurch wurden nach bisherigem Ermittlungsstand zumindest zwei Jugendliche im Alter von 22 und 26 Jahren verletzt. Einer der beiden wurde im Krankenhaus Reutte behandelt.

Zeugen des Vorfalles und eventuelle weitere Verletzte werden ersucht, sich bei der Polizeiinspektion Reutte - Telefon 059133/7150 - zu melden.

1/51
Gehe zur Galerie
    <strong>14.07.2024: Donald Trump bei Attentat angeschossen.</strong> Eine Kugel traf Ex-US-Präsident Donald Trump am Ohr, ein Zuschauer und der mutmaßliche Schütze sind tot. <strong><a data-li-document-ref="120047636" href="https://www.heute.at/s/donald-trump-bei-attentat-angeschossen-120047636">Weiterlesen &gt;&gt;</a></strong>
    14.07.2024: Donald Trump bei Attentat angeschossen. Eine Kugel traf Ex-US-Präsident Donald Trump am Ohr, ein Zuschauer und der mutmaßliche Schütze sind tot. Weiterlesen >>
    Reuters