Pferd von Olympiasiegerin stirbt bei Siegerehrung

Dorothee Schneider trauert um Fohlenhofs Rock'n Rose.
Dorothee Schneider trauert um Fohlenhofs Rock'n Rose.Imago
Auf Rang drei folgte die Tragödie! Das Dressurpferd Fohlenhofs Rock’n Rose starb während der Siegerehrung, Reiterin Dorothee Schneiders ist verletzt.

Die deutsche Dressur-Mannschafts-Olympiasiegerin Dorothee Schneider steht unter Schock. Ihr Pferd Fohlenhofs Rock'n Rose stürzte in Pforzheim (D) auf der Ehrenrunde, brach zusammen und starb wenige Minuten später. Für die 17-jährige Stute kam jede Hilfe zu spät. Sie erlitt laut ersten Diagnosen einen Aorta-Abriss.

Reiterin verletzt

Auch die 52-jährige Reiterin musste nach dem Unfall notärztlich versorgt werden. Sie wurde mit dem Krankenwagen in eine Klinik gebracht, wurde dort untersucht. Die Olympiasiegerin sei bei vollem Bewusstsein, erlitt aber einen Schlüsselbeinbruch, berichtet das "Reiterjournal".

Auf Instagram postete Schneider eine berührende Nachricht: "Ruhe in Frieden, geliebte Rosi, Du bist für immer in unseren Herzen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ee Time| Akt:
Pferd

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen