Pflegekräfte sind ab 2020 auf der Mangelberufsliste

Wien braucht bis 2030 mehr als 9.000 Pfleger. Die Wiener Absolventen decken den Bedarf nicht. Kräfte aus dem Ausland sollen einspringen.

Sozialstadtrat Peter Hacker (SPÖ) hat Mitte Dezember mit Sozialministerin Brigitte Zarfl ersucht, den Zuzug ausländischer Pflegekräfte zu erleichtern. Wie er am Montag auf Facebook mitteilte, war dieser Schritt von Erfolg gekrönt.

Qualität aufrecht erhalten

"Ich bin darüber sehr froh", postete Hacker auf Facebook. "Das ist ein wichtiger Baustein für die Aufrechterhaltung der hohen Pflege- und Betreuungsqualität in Wien", betonte der Stadtrat in dem Posting. Denn ab 2021 reichen die in Wien ausgebildeten Pfleger nicht mehr um den Bedarf zu decken.

Mangelberufe

Rund 45 Berufe befinden sich derzeit auf dieser Liste. Durch die Aufnahme auf die Liste können Arbeitnehmer aus Nicht-EU-Staaten - via "Rot-Weiß-Rot-Karte" - vereinfacht nach Österreich zuwandern.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsPflege

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen