Pflegerin (45) knöpft Frau Handtaschen und Schmuck ab

Eine Pflegerin soll sich an den Wertsachen einer Steirerin bereichert haben.
Eine Pflegerin soll sich an den Wertsachen einer Steirerin bereichert haben.istock/ Symbolbild
Eine Kroatin soll von Mitte bis Ende April zahlreiche Markenhandtaschen und Schmuck aus dem Haus ihrer zu betreuenden Person gestohlen haben.

Eine 45-Jährige arbeitete im Tatzeitraum als Pflegerin in einem Einfamilienhaus in Klöch. Nach Beendigung des Dienstverhältnisses am 20. April fiel Verwandten der Pflegeperson das Fehlen diverser Schmuckstücke und Markenhandtaschen im Wert von über 10.000 Euro auf. Es wurde Anzeige erstattet.

Die 45-Jährige wurde an einem neuen Arbeitsplatz im Bezirk Südoststeiermark ausgeforscht. Bei einer freiwillig gestatteten Nachschau fanden die Ermittler eine der gestohlenen Markenhandtaschen. Die Verdächtige gab bei ihrer Einvernahme den Diebstahl dieser sichergestellten Tasche zu, bestritt jedoch jeden Zusammenhang mit den Diebstählen des Schmucks und der restlichen Handtaschen.

"Für die Policije"

Am 2. Mai fanden Passanten in unmittelbarer Nähe des Wohnortes der 45-jährigen Verdächtigen ein in einem Müllsack verpacktes Paket mit der Aufschrift: "Für die Policije". In diesem Paket befanden sich mehrere der gestohlenen Markenhandtaschen sowie einige der gestohlenen Schmuckstücke.

Der Rest der gestohlenen Gegenstände fehlt nach wie vor. Die 45-Jährige dürfte inzwischen in ihr Heimatland zurückgereist sein. Sie wird auf freiem Fuß angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichSteiermarkPolizeiDiebstahl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen