Pflegerin rettet Pensionistin aus Flammen

Bild: Feuerwehr
Im Lavanttal schlief eine 79-jährige Pensionistin in ihrem Zimmer eines Bauernhauses, als ein Feuer ausbrach. Eine Pflegerin konnte die Frau retten.

Um 04:00 Montagfrüh bemerkte eine Pflegerin ein Feuer in einem Bauernhaus bei St. Andrä im Lavanttal. Der Rauch kam aus einem Zimmer, in dem sich eine 79-jährige Pensionistin befand. Die Pflegerin weckte den Sohn der Dame. Gemeinsam konnten sie die Pensionistin aus dem brennenden Schlafzimmer in letzter Sekunde retten..

Die 79-Jährige bemerkte den Brand nicht und schlief bereits, als ihr Sohn und die Pflegerin das Zimmer betraten.

Nachdem sie ins Freie gebracht worden war, wurde sie erstversorgt und danach von der Rettung ins LKH Wolfsberg gebracht.

Die Brandursache ist bislang unbekannt. Es entstand ein hoher Sachschaden, da das Zimmer komplett ausgebrannt ist. (ds)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
KärntenGood NewsKärnten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen