Pflegerin will Hospiz retten, bittet Rammstein um Hilfe

Die Band um Sänger Till Lindemann hilft der Pflegerin gerne.
Die Band um Sänger Till Lindemann hilft der Pflegerin gerne.
imago stock & people
Weil ein Hospiz dringend Geld braucht, wendet sich eine Pflegerin an Rammstein. Tatsächlich reagiert die Band prompt auf den Hilferuf.

Seit etwa einem Jahr kümmert man sich im Hospiz Müritzpark rührend um erkrankte Menschen, die dort ihre letzten Wochen, Tage und Stunden in Würde verbringen wollen. Doch auch Selbstlosigkeit, Nächstenliebe und Menschlichkeit haben ihren Preis: Das unermüdlich arbeitende Pflegepersonal und hohe Fixkosten müssen irgendwie gedeckt werden – ein handfestes Problem, gerade zu Zeiten der Corona-Pandemie. Doch wie der "Nordkurier" berichtet, will Pflegefachkraft Katharina Wennmann ihrem finanziell angeschlagenen Arbeitgeber helfen – und das ausgerechnet mit der Hilfe ihrer Lieblingsband Rammstein.

Handsigniertes Notenbuch auf eBay

Nachdem sich die passionierte Pflegerin an das Management der Band gewandt hatte, antwortete dieses ihr, man könne derzeit zwar keine Spendengelder sammeln, da die Tour von Rammstein auf das nächste Jahr verschoben wurde, helfen wolle man aber dennoch gern. Gesagt, getan: Die Rocker um Sänger Till Lindemann schickten dem Hospiz eine von den Bandmitgliedern handsignierte Ausgabe ihrer Notensammlung "Rammstein: XXI Notenbuch Klavier" zu. Die soll bis zum 14. Oktober 2020 auf eBay versteigert werden und dem Hospiz und seinen aufopferungsvollen Mitarbeitern das Überleben sichern. "Das ist mehr, als ich erwartet hatte", sagt Katharina Wennmann, die ihre Lieblingsband nun wohl sogar noch ein bisschen lieber mag.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. tha TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen