Volltrunkener rast mit Rettungswagen davon

Ein betrunkener Mann ist während eines Notfalleinsatzes kurzerhand mit dem voll besetzten Rettungswagen davongefahren.

Während ein dreiköpfiges Rettungsteam am Donnerstagnachmittag gegen 13.30 Uhr in Pforzheim (Badem-Württemberg) gerade damit beschäftigt war, einen Notfallpatienten im Rettungswagen zu behandeln, stieg plötzlich ein 41-Jähriger am Fahrerplatz ein und stieg aufs Gas. Der offenbar stark alkoholisierte Mann raste mitsamt der Insassen im Behandlungsbereich und bei laufendem Blaulicht davon.

Rasante Fahrt

Nach einer Strecke von etwa 300 Metern gelang es den Notfallsanitätern über ein Verbindungsfenster zum Führerhaus, den Mann zum Anhalten zu bewegen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

Unterdessen hatte der Betrunkene bereits einen Baum gestreift und dabei einen Außenspiegel des Rettungswagens beschädigt. Ein Sanitäter wurde offenbar beim Griff durch das Verbindungsfenster leicht verletzt.

Die Polizei eilte mit fünf Streifenfahrzeugen herbei und nahm den aus Polen stammenden, bislang unbescholtenen Mann fest. "Ein Alkoholtest war aufgrund seines Zustandes nicht möglich. Ihm wurde anschließend eine Blutprobe entnommen", teilt die Polizei in ihrer Aussendung mit. Auch ein Notarzt und ein weiteres Rettungsteam wurden zur Verstärkung gerufen, um den Notfallpatienten weiter zu versorgen.

Mehrere Anzeigen

Der 41-Jährige muss sich nun zumindest wegen des Tatbestands der unbefugten Ingebrauchnahme eines Fahrzeugs beziehungsweise versuchten Diebstahls, Straßenverkehrsgefährdung in Verbindung mit Trunkenheit im Verkehr sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Wie viel Promille Alkohol der Mann im Blut hatte, war nicht bekannt. Die Polizei spricht von "volltrunken".

Andere Personen sind aufgrund der Aktion zum Glück nicht zu Schaden gekommen. "Aufgrund des umsichtigen und beherzten Eingreifens des Rettungsteams konnte wohl Schlimmeres verhindert werden", meint die Polizei dazu.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsWeltwocheZürcher Fachstelle für Alkoholprobleme

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen