Pharrell und die UN bitten zum "Tag der Freude"

Die United Nations haben den "Internationalen Tag der Freude" im Jahr 2012 erstmals ausgerufen, da das Sterben nach Fröhlichkeit ein fundamentales Ziel jedes einzelnen Menschen sein sollte. Der Song "Happy" von Pharrell Williams trägt momentan einiges dazu bei, viele Menschen weltweit kurzweilig glücklich zu machen. Deshalb wurde der Star als "Happiness-Botschafter" mit an Bord geholt.

von Pharrell Williams trägt momentan einiges dazu bei, viele Menschen weltweit kurzweilig glücklich zu machen. Deshalb wurde der Star als "Happiness-Botschafter" mit an Bord geholt.

Dafür bittet Pharrell seine Fans ab Montag, dem 10. März, Videos, in denen sie auf alle nur erdenklichen, kreativen Arten ihre Freude demonstrieren, auf seiner Website zu posten. Die besten davon werden dann vom Producer am 20. März, dem "Internationalen Tag der Freude", veröffentlicht.

Die Sache hat neben all dem Spaß auch einen ernsten Hintergrund. Denn da nicht alle Menschen auf der Welt in der Lage sind, glücklich zu sein, bittet Pharrell Williams seine Fans außerdem, eine Kleinigkeit an den zu spenden, der Opfer von kriegerischen Konflikten und Naturkatastrophen unterstützt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen