Crew von Pink entgeht Flugzeugkatastrophe

An Bord eines Privatjets brach in der Nacht auf Dienstag beim Landeanflug auf Aarhus Feuer aus.

Die Cessna 560 XL, an deren Bord sich unter anderem der Manager von Pink befand, wollte von Oslo kommend am Flughafen der dänischen Stadt Aarhus landen. Aus bislang unbekannter Ursache brach dabei Feuer aus.

Glücklicherweise konnten alle zehn Menschen an Bord, darunter laut Informationen der "Bild"-Zeitung auch ein Pilot aus Österreich, unverletzt aus der Maschine steigen. Neben Pinks Manager gehörten die anderen Passagiere ebenfalls zu Pinks Crew.

Europa-Tour

Die 39-jährige Sängerin befindet sich momentan auf ausgedehnter Welttournee. Nach Auftritten in Wien und Deutschland gibt es im August einige Konzerte in Skandinavien. Der Zwischenfall auf dem Flughafen dürfte sich nicht auf den Verlauf der Tour auswirken.

Pink hebt im Happel-Stadion ab

(baf )

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Team DänemarkDancing StarsMusikvideoPink

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen