Pink und Kidman spenden eine Million für Australien

Die verheerenden Buschbrände in Australien dauern nach wie vor an. Viele Prominente engagieren sich mit Spenden im Kampf gegen die Flammen.
Mittlerweile geht man davon aus, dass die schrecklichen Waldbrände in Australien bisher nicht nur mindestens 17 Todesopfer gefordert, sondern auch fast einer halben Milliarde Säugetieren, Vögeln und Reptilien das Leben gekostet haben. Immer mehr Künstler und Sportler möchten den über 2.000 Einsatzkräften bei ihrem Kampf bestmöglich zur Seite stehen, unter ihnen auch Sängerin Pink (40) und die Schauspielerin Nicole Kidman (52).

Pink spendet an Feuerwehr vor Ort



"Ich bin darüber entsetzt, mitanzusehen, was die Buschfeuer in Australien anrichten", schreibt Pink auf Social Media. Aus diesem Grund spende sie eine halbe Million Dollar an die australische Feuerwehr vor Ort. Gleichzeitig veröffentlicht sie eine Spenden-Kontaktliste von Feuerwehrstationen, damit auch andere ihrem Beispiel folgen.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Auch Schauspielerin Nicole Kidman, selbst Australierin, spendet für die Einsatzkräfte vor Ort.
Auch Schauspielerin Nicole Kidman, selbst Australierin, spendet für die Einsatzkräfte vor Ort.

Gedanken sind bei den Betroffenen



Auch die australische Oscar-Preisträgerin Nicole Kidman ("The Hours") und ihr Mann, Country-Sänger Keith Urban (52), spenden 500.000 Dollar. Wie das Branchen-Magazin "People" berichtet, ist das Haus der Schauspielerin und des Sängers im Moment zwar nicht bedroht, befindet sich aber dennoch in der Gefahrenzone. Am Vorabend der Golden Globe-Verleihung ist die nominierte Aktrice (Beste Schauspielerin/Drama: "Big Little Lies") im Herzen ganz bei den Betroffenen: "Unsere Gedanken, Gebete und Unterstützung richten sich an alle, die von den Feuern betroffen sind", schreibt sie auf Instagram und teilt ebenfalls Pinks Feuerwehr-Liste.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. mk TimeCreated with Sketch.| Akt:
SzeneStarsPink

CommentCreated with Sketch.Kommentieren