Pippa Middletons Kolumne wird eingestellt

Bild: Reuters

Es soll einfach nicht sein: Nachdem Pippa Middletons (30) erstes Buch 2012 nur wenig Anklang fand und ihre Kochbeiträge für die Supermarktkette Waitrose 2013 übel floppten, wird nun auch ihre neue Sport-Kolumne für die Zeitung "The Telegraph" eingestellt. Ihr Vertrag wird demnach nicht verlängert.

eingestellt. Ihr Vertrag wird demnach nicht verlängert.

Grund für die frühzeitige Beendigung der Zusammenarbeit sei "mangelndes Interesse der Leser". Wie die "Us Weekly" unter Berufung auf eine Quelle berichtet, kam die vierzehntägig erscheinende Artikelserie gar nicht gut an. "Nach jeder Kolumne kamen viele negative E-Mails rein und es gab einfach zu viele No-Go-Themen für sie", verriet der Insider.

Pippas bisher letzter Artikel wurde am 29. März veröffentlicht. Darin fanden die Leser ein Pasta-Rezept, welches "perfekt für die Erholung nach dem Sport" sei. In einem anderen Bericht begab sich die Schwester von Herzogin Kate auf die Suche nach den besten Pancakes in London.

Glück in der Liebe, Pech im Spiel

Während es im Job nicht so ganz nach Plan läuft, darf sich Pippa über ein harmonisches Liebesleben freuen. Mit Lover Nico Jackson läuft nämlich offenbar alles wie am Schnürchen. Erst kürzlich sollen , um Nicos Eltern in ihre Hochzeitspläne einzuweihen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen