Pistolen-Mann entführt Linzerin

Bild: ÖBB

Es war eine dreistündige Horrorfahrt für eine Linzerin (26): Ein Mann (28) hatte auf einem Parkplatz bei Ansfelden (Bez. Linz-Land) ihre Autotüre aufgerissen, ihr eine Gaspistole an den Kopf gehalten - und sie gezwungen, ihn und seine Freundin (28) zum Bahnhof Peggau (Stmk.) zu fahren.

Es war eine dreistündige Horrorfahrt für eine Linzerin (26): Ein Mann (28) hatte auf einem Parkplatz bei Ansfelden (Bez. Linz-Land) ihre Autotüre aufgerissen, ihr eine Gaspistole an den Kopf gehalten – und sie gezwungen, ihn und seine Freundin (28) zum Bahnhof Peggau (Stmk.) zu fahren.

Am Mittwoch stand er in Graz vor Gericht – wegen schweren Raubes und schwerer Nötigung. Das nicht rechtskräftige Urteil: elf Jahre Haft.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen