Pistolen-Mann überfällt Supermarkt auf der Mahü

Die herbstliche Mariahilfer Straße in Wien.
Die herbstliche Mariahilfer Straße in Wien.Willfried Gredler-Oxenbauer / picturedesk.com
Schock für die Mitarbeiter eines Lebensmittelgeschäfts auf der Mariahilfer Straße am Samstag. Sie wurden von einem Mann mit Waffe bedroht.

Ein unbekannter Mann versuchte am Samstag gegen 16.55 Uhr, einen Tresor im Büro eines Lebensmittelmarktes auf der Wiener Mariahilfer Straße zu öffnen. Er wurde von zwei Mitarbeitern dabei überrascht.

Video gesichert

Der Mann zückte daraufhin eine Schusswaffe, bedrohte die beiden Angestellten und forderte sie auf, den Tresor zu öffnen. Eine Mitarbeiterin öffnete den Tresor und händigte dem Täter Bargeld aus. Im Anschluss verließ der Mann das Geschäft und flüchtete in unbekannte Richtung.

Eine eingeleitete Sofortfahndung nach dem Tatverdächtigen verlief laut Polizei erfolglos. Durch den Überfall wurden keine Personen verletzt. Das Videomaterial der Filiale wurde gesichert, das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienPolizeiRaub

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen