Pistolenschuss am Flughafen sorgt für Panik

Der Schuss löste sich um kurz vor acht Uhr.
Der Schuss löste sich um kurz vor acht Uhr.Bild: keine Quellenangabe
Aufregung im Terminal A am Flughafen Berlin: Montagfrüh wollten die Passagiere gerade in eine Maschine steigen, als es plötzlich knallte.

Boarding für den Eurowings-Flug von Berlin nach Köln/Bonn. Die Leute packten ihre Sachen zusammen, standen langsam auf und machten sich zum Einsteigen in den Flieger bereit, manche gingen bereits auf die Fluggastbrücke - dann plötzlich ein Schuss.

Ein Grünen-Politiker twitterte den Vorfall:

Ein Sprecher der Bundespolizei bestätigte am Montag, dass es am Flughafen tatsächlich zu einer "unbeabsichtigten Schussabgabe" kam. Aus bislang ungeklärten Gründen ging die Pistole eines Personenschützers in der Fluggastbrücke los.Verletzt wurde niemand.

Weshalb sich der Schuss löste, das wird nun die Berliner Landespolizei klären. Der Flug konnte mit einer kleinen Verspätung starten.

(slo)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Tilo BerlinGood NewsWeltwoche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen