Pizzaofen fing Feuer, zerstörte fast Gartenhütte

Mitten in der Nacht ging ein Pizzaofen nahe einer Gartenhütte in Bad Hall in Flammen auf. Ein Nachbar (14) hatte den Brand bemerkt.

Gegen 1.25 Uhr in der Nacht auf Donnerstag schreckte ein Schüler (14) aus Bad Hall (Bez. Steyr-Land) plötzlich auf. Ein Lichtschein hatte den 14-Jährigen aus dem Schlaf gerissen.

Als er aus dem Fenster schaute, bemerkte er Flammen im Bereich der Gartenhütte des Nachbarhauses. Er verständigte sofort seinen Vater (44).

Rasch wurde klar, dass der Pizzaofen sowie der angrenzende Holzverbau des Nachbarn in Flammen standen. Dem 44-Jährigen gelang es, den Brand mit drei Feuerlöschern einzudämmen. Die Feuerwehr musste den Bereich rund um den Ofen freilegen und abtragen, brachte den Brand dann aber rasch unter Kontrolle.

Der gemauerte Pizzaofen sowie der Holzverbau rundherum wurden völlig zerstört. Die angrenzende Gartenhütte wurde ebenfalls erheblich in Mitleidenschaft gezogen.

Die genaue Brandursache konnte noch nicht ermittelt werden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

(mip)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Pfarrkirchen bei Bad HallGood NewsOberösterreichFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen