Pkw-Dieb liefert sich Verfolgungsjagd in Wien

Verfolgungsjagd in Wien
Verfolgungsjagd in WienHelmut Graf (Symbolbild)
Weil sich sein Auto nicht wie gewohnt versperren ließ, wurde ein Mann misstrauisch.

Dass sein Auto sich am Freitag nicht wie üblich mit der Fernbedienung versperren ließ, kam dem Kunden eines Handelsunternehmens in Wien Simmering seltsam vor. In bester Detektiv-Manier ließ sich der 39-Jährige nichts anmerken und beobachtete anschließend vom Geschäft aus, wie sich eine verdächtige männliche Person seinem Fahrzeug näherte.

Dabei setzte sich der Pkw-Dieb je für wenige Sekunden in zwei verschiedene Autos. Der aufmerksame Zeuge alarmierte daraufhin sofort die Polizei.

Polizei lieferte sich Verfolgungsjagd

Die eintreffenden Kräfte des Stadtpolizeikommandos Simmering hielten den Autodieb nach einem kurzen Fluchtversuch an. Der Mann, ein 53-jähriger Kosovare, zeigte sich sofort geständig und gab zu, in zwei Fahrzeuge eingedrungen zu sein.

Bei einer Durchsuchung konnte ein Signalblocker sichergestellt werden. Der 53-Jährige wurde festgenommen und in einer Justizanstalt untergebracht.

Präventionstipps

➤ Sperre dein Fahrzeug nach jedem Verlassen ab und prüfe nach, ob es tatsächlich versperrt ist.

➤ Lasse keine Gegenstände sichtbar im Fahrzeug liegen. Ein Auto ist kein Tresor!

➤ Nimm wertvolle und schützenswerte Gegenstände, wie zum Beispiel Ausweise, Kraftfahrzeug-Papiere, Handtaschen, Laptoptaschen, Fotoausrüstung, Mobiltelefone, Navigationsgeräte und ähnliches mit.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rai Time| Akt:
PolizeieinsatzSimmeringDiebstahl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen